Die Siku Control Fernsteuerungen


Die Siku Control IR (Infrarot) Fernsteuerung.

Sie war die Erste von Siku und findet Verwendung bei den Modellen:

 

  • Fendt 930 Vario (6752/6754)
  • John Deere 6920S (6751/6753)
  • Lanz Eilbulldog (6755/6756)
  • Claas Axion 850 (6758/6759)

Standardfunktionen:

  • Lenken
  • Fahren
  • Fahrlicht, schaltbar
  • Blinker hinten, schaltbar
  • Heckhydraulik elektrisch heben/senken
  • Heck-(Daten)buchse für Siku Control Anbaugeräte/Anhänger über das Steuerkreuz links auf der Fernsteuerung.

Vorteile:

  • Kostengünstig in der Anschaffung.
  • Es gibt kompatible IR Empfänger, mit denen man fast jeden Modellwunsch umsetzten kann.

Nachteile:

  • Übertragung per Infrarot (Licht). Fernsteuerung muss immer auf das Modell gerichtet sein.
  • Funktioniert nur auf kurze Distanz, mit freiem Blick auf das Modell.
  • Nur 4 Modellkanäle, dadurch können nur 4 Fernsteuerungen gleichzeitig verschiedene Modelle steuern.
  • Die Original Modelle haben spezielle Servos (4-polig), die recht teuer sind.
  • Kompatible IR-Dioden sind sehr rar.


Die Siku Control Funk (2,4 GHz) Fernsteuerung.

Die Zweite von Siku. Sie findet Verwendung bei den Modellen:

 

  • John Deere Raupe 8430T
  • Scania LKW (6725)
  • MAN LKW (6721)
  • John Deere 8345R
  • Deutz Agrotron X 720
  • John Deere Frontlader (6777)
  • Fendt 939 Frontlader (6778)

Standardfunktionen:

  • Lenken
  • Fahren
  • Fahrlicht, schaltbar
  • Blinker hinten, schaltbar
  • Heckhydraulik bzw Sattelkupplung elektrisch heben/senken bzw öffnen/schliessen
  • Heck-(Daten)buchse für Siku Control Anbaugeräte/Anhänger über das Steuerkreuz links auf der Fernsteuerung. (Nur bei Traktor Modellen)
  • Rundumleuchten (RKL), 2-fach schaltbar (Nur bei LKW und Frontlader Modellen!)
  • Bei den LKW Anhängern Sützen ein/aus, Rampen bzw. Kippmulde heben/senken.

Vorteile:

  • Durch die 2,4 GHz Funktechnik können nahezu unbegrenzt viele Modelle gleich gleichzeitig gesteuert werden, ohne das sich diese gegenseitig stören (z. B. auf Messen oder größeren Treffen)
  • Es gibt viele Zusatzdecoder um die Standard Modelle nach eigenen Wünschen zu erweitern.

Nachteile:

  • Aus unserer Sicht keine nennenswerten.

Die Siku Control Funk (2,4 GHz) „Pistolen“-Fernsteuerung.

Die Dritte von Siku. Sie findet Verwendung bei den Modellen:

  • Fendt 939 (6880)
  • John Deere 8345R (6881)
  • Class Axion 850 (6882)

Standardfunktionen:

  • Lenken
  • Fahren
  • Fahrlicht, nur Dauerlicht (nicht schaltbar)
  • Heck-(Daten)buchse für Siku Control Anbaugeräte/Anhänger über die Tasten +/- der Fernsteuerung.

Vorteile:

  • Durch die 2,4 GHz Funktechnik können nahezu unbegrenzt viele Modelle gleich gleichzeitig gesteuert werden, ohne das sich diese gegenseitig stören (z. B. auf Messen oder größeren Treffen).
  • Günstig in der Anschaffung.
  • Durch Zusatzdecoder (z.B. Zwergmodellbau) erweiterbar zB schaltbares Licht oder Servos.

Nachteile:

  • Nur wenig Funktionen
  • Nicht kompatibel mit der „großen“ Control32 2,4 GHz Fernsteuerung
  • Die Bedienung von Zusatzfunktionen mittels Decodern ist etwas umständlich

Entsprechende Zusatzdecoder findet ihr u. a. in unserem –<Shop >–